Elektronik-Basteln für Dummies

Elektronik-Basteln für Dummies

Was macht das Elektronik-Basteln eigentlich aus?

Genau, erst wenn man schraubt, lötet und am Ende funktioniert, was man gebaut hat, ist das richtiges Basteln.

Nicht, dass wir uns hier falsch verstehen. Basteln heißt nicht, irgendwas zusammenzuwurschteln und zu hoffen, dass es am Ende funktioniert.

Was ich damit meine? Lesen Sie weiter, dann wissen Sie’s …

Basteln, insbesondere Elektronik-Basteln hat manchmal so einen etwas, sagen wir faden Beigeschmack. Und den hat es nicht verdient.

Warum?

Was tut man, um etwas zu lernen?

Lesen natürlich …

Aber auch machen!

Und das ist Basteln. Elektronik-Basteln ist lernen in (und für) die Praxis.

Und das Buch Elektronik-Basteln zeigt Ihnen, wie es geht. Es führt Sie ein in das korrekte und kreative Basteln mit Elektronik.

Sie erfahren, wie Schaltungen und Schaltbilder aufgebaut sind, wie Sie Geräte ausschlachten und Ihr Werk mit Energie versorgen.

Ohne Strom geht es schließlich nicht.

Aber Sie wollen bestimmt, das es am Schluss auch wie vorgesehen funktioniert.

Und wissen, wie und warum es funktioniert.

Was Sie noch im Buch finden:

Es gibt für Sie eine Einführung in Messtechnik und Fehlersuche, Niederfrequenz- und Hochfrequenztechnik, Analog- und Digitaltechnik.

Und vieles mehr. Zum Abschluss gibt es noch einige Projekte, an denen Sie das frisch Erlernte ausprobieren können.

Damit Sie wissen, was Sie für den Start brauchen, gibt es eine Liste, was für Bauteile und Hilfsmittel im Buch verwendet wurden. Und keine Angst, das ist weder eine Raketenwissenschaft noch sind es Versuche mit speziellen und sündhaft teuren Bauteilen.

Was bestimmt auch interessant für Sie ist: das Ausschlachten von Geräten, um daraus (kostenlos) Bauteile zu gewinnen. Schließlich ist auch das eine Form der Nachhaltigkeit.

  • Erfahren Sie, was das Basteln auch heute noch interessant macht.
  • Werden Sie vertraut mit Schaltsymbolen in Schaltbildern, aus Hieroglyphen werden Symbole, die einen Sinn haben.
  • Erfahren Sie mehr über die Löttechnik und über kalte sowie schlechte Lötstellen und warum diese sehr oft für Defekte verantwortlich sind.
  • Lernen Sie verschiedene Bereiche der Elektronik kennen und finden Sie I’hr „Spezialgebiet“, falls Sie das noch nicht haben.
  • Natürlich dürfen auch einige Projekte zum Nachbauen nicht fehlen.

Das Experimentieren mit den ersten eigenen Schaltungen ist nicht nur erlaubt, sondern sogar sinnvoll. Dadurch erfahren Sie, wie sich Ändereungen der Bauteilewerte auf das Verhalten und die Funktion der Schaltungen auswirken. Auch dazu gib es Informationen.

Also, schauen Sie rein und basteln Sie mit.

Werbung:

Elektronik-Basteln für Dummies im Autorenwelt-Buchshop kaufen

Warum Autorenwelt? Mehr dazu hier

Hier finden Sie weitere Bücher von mir

Zur Startseite