30+ Zitate zum Thema Schreiben

Es sind jetzt etwas mehr als 12 Jahre, die ich schreibe. Das war am Anfang nicht immer einfach. Aber ich habe in der Zeit eine Menge gelernt. Nicht nur das Lesen bildet, auch das Schreiben. Vieles über das Schreiben lernt man durch kluge Zitate von klugen und berühmten Menschen.

Zitate zum Thema Schreiben

Hier sind einige Zitate rund um das Thema Schreiben, die ich im Laufe der Jahre gelesen habe und die ich Ihnen hier zusammengestellt habe. Einige sind für mich von besonderer Bedeutung, weil sie für mich persönlich stimmen. Das gilt besonders für das erste Zitat in dieser Liste:

Ich hab mir nie vorgenommen, zu schreiben. Ich habe damit angefangen, als ich mir nicht anders zu helfen wusste.

Herta Müller, Literatur-Nobelpreisträgerin

Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.

Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller

Entschuldigen Sie, dass ich Ihnen einen langen Brief schreibe, für einen kurzen habe ich keine Zeit.

Quelle ist unsicher, wird verschiedenen Persönlichkeiten zugeschrieben

Schreibe kurz – und sie werden es lesen. Schreibe klar – und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft – und sie werden es im Gedächtnis behalten.

Joseph Pulitzer, amerik. Journalist, Herausgeber und Zeitungsverleger

Ich kenne nichts auf der Welt, das eine solche Macht hat, wie das Wort. Manchmal schreibe ich eines auf und sehe es an, bis es beginnt zu leuchten.

Emily Dickinson, amerikanische Dichterin

Damals sagte ich zu meiner Frau: „Ich werde ein ganz gefährliches Experiment beginnen. Ich werde für das Publikum schreiben, und ich werde so schreiben, dass alle verstehen, was ich meine.“

Marcel Reich-Ranicki, polnisch-deutscher Literaturkritiker

Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern nichts mehr weglassen kann.

Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller und Pilot

Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen.

Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller

Bleistift, Papier und Bücher sind das Schießpulver des Geistes.

Neil Postman , amerikanischer Medienkritiker

Eben fällt ein schönes Wort auf ein Blatt Papier, und schon kann es nicht mehr fort, jetzt gehört es mir.

Frantz Wittkamp, deutscher Autor, Grafiker und Maler

Ich möchte eine Geschichte erzählen, bei der die Leser immer wissen wollen, was als nächstes passiert.

Ken Follett , britischer Schriftsteller

Ein Wort nach einem Wort nach einem Wort ist Macht.

Margaret Atwood, kanadische Schriftstellerin und Dichterin

Schreibe, wie du redest, so schreibst du schön.

Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter

Beim Text muss sich einer quälen, der Absender oder der Empfänger. Besser ist, der Absender quält sich.

Wolf Schneider, deutscher Journalist, Sachbuchautor und Sprachkritiker

Das Ziel des Schreibens ist es, andere sehen zu machen

Joseph Conrad, britisch-polnischer Autor

Bei einem Schriftsteller muss man, wie bei einem Chirurgen, das Gefühl haben, in guten Händen zu sein, damit man sich im Vertrauen betäuben lassen kann.

Saul Bellow, amerikanischer Schriftsteller und Nobelpreisträger für Literatur

Jeder anständige Autor muß auf jeder nur denkbaren Stufe sein Publikum respektieren und darf ihm darum nur das subjektiv Beste vom Besten bieten.

Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller

Um einen Stein zu zertrümmern, braucht man einen Hammer, aber um eine kostbare Vase zu zerbrechen, genügt eine flüchtige Bewegung – und um das Herz eines Menschen zu treffen, genügt oft ein einziges Wort.

Eugen Drewermann, deutscher Theologe, Psychoanalytiker und Schriftsteller

Wenn einem Autor der Atem ausgeht, werden die Sätze nicht kürzer, sondern länger.

John Steinbeck, amerikanischer Schriftsteller

Either write something worth reading or do something worth writing.

(auf deutsch: Entweder schreibe etwas, das es wert ist, gelesen zu werden, oder tue etwas, das es wert ist, niedergeschrieben zu werden.)

Benjamin Franklin, amerik. Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder

Meine Texte sind mittelmäßig, aber meine Überarbeitungen sind spitze.
David Ogilvy, britischer Werbetexter

Der furchteinflößendste Moment ist immer der, bevor du anfängst.

Stephen King , amerikanischer Schriftsteller

Der Gebildete weiß Bücher so zu lesen, dass sie ihn verändern.

Prof. Peter Bieri, Professor und Autor

Wenige schreiben, wie ein Architekt baut, der zuvor einen Plan entworfen und bis ins Einzelne durchdacht hat; vielmehr die meisten nur so, wie man Domino spielt.

Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph

Symbolische Macht ist die Macht, Dinge mit Wörtern zu schaffen.

Pierre Bourdieu, französischer Soziologe und Sozialphilosoph

Man gebrauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge.

Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph

Bringen Sie es zu Papier. Wagen Sie etwas. Es mag schlecht sein, aber es ist die einzige Möglichkeit, etwas Gutes zustande zu bringen.

William Faulkner, amerikanischer Schriftsteller

Kindern erzählt man Geschichten, damit sie einschlafen – Erwachsenen, damit sie aufwachen.

Jorge Bucay, argentinischer Autor, Psychiater und Gestalttherapeut

Worte verbinden nur, wo unsere Wellenlängen längst übereinstimmen.

Max Frisch, schweizer Schriftsteller und Architekt

Wenn du ein Buch lesen willst, das noch nicht geschrieben wurde, musst du derjenige sein, der es schreibt.

Toni Morrison, amerikanische Schriftstellerin

Worte sind wild, frei, unverantwortlich und nicht zu lehren. Natürlich kann man sie einfangen, einsortieren und sie in alphabetischer Reihenfolge in Wörterbücher stecken. Aber dort leben sie nicht.

Virginia Woolf, britische Schriftstellerin und Verlegerin

Es gibt kaum eine größere Qual, als eine nicht erzählte Geschichte in sich zu tragen.

Maya Angelou, amerikanische Schriftstellerin, Professorin und Bürgerrechtlerin

Vom Nichtwissen zum Wissen dauert es nur einen Moment, vom Wissen zum Vergessen oft eine Ewigkeit.

Wer weiß…

Lesen Sie hier weiter:

Warum Sie einen Texter mit Spezialisierung brauchen, besonders im technischen Bereich, können Sie im Beitrag unter dem Link erfahren.

Lesen Sie hier, warum gute Werbetexte Ihren Umsatz deutlich steigern können – aber nur, wenn sie gut geschrieben sind.

Mehr zum Werbetexter und zu Dingen wie Verkauf mit Worten können Sie auch in diesem Beitrag nachlesen.

Zitate zum Thema Schreiben

Das wars erstmal zum Thema Zitate zum Thema Schreiben. Vielleicht fallen mir noch weitere Zitate ein. Vielleicht kennen Sie noch weitere Zitate zum Thema Schreiben, die hier unbedingt hingehören? Lassen Sie es mich wissen.

Weitere Themen für Sie:

  • Fachkräftemangel: die unterschätzte Bedrohung für die Wirtschaft

    Fachkräftemangel: die unterschätzte Bedrohung für die Wirtschaft

    Den Fachkräftemangel verstehen: Ursachen, Auswirkungen und Handlungsoptionen für Unternehmen. Eine Geschichte als Einleitung zum Thema Fachkräftemangel In einem kleinen Industriebetrieb herrscht schon seit einiger Zeit Unruhe. Der Betrieb hat sich spezialisiert auf die Herstellung medizinischer Geräte. Aber es gibt Schwierigkeiten, offene Stellen zu besetzen. Mit der Nachfrage an den Produkten hat das Unternehmen keine Probleme.…

  • Möchten Sie mehr Besucher? Was Content erstellen Ihnen dabei bringt

    Möchten Sie mehr Besucher? Was Content erstellen Ihnen dabei bringt

    Wozu sollte ich Content erstellen und was bringt das meinem Unternehmen? Wenn Sie sich das fragen, lesen Sie gerne weiter. Genau darum geht es hier. Und es geht darum, wie guter Content Ihnen Kunden und Umsätze bringen kann. Und das ist etwas, was viele Unternehmen immer noch unterschätzen. Ich möchte mit einem Beispiel beginnen: So…

  • Digitalmarketing: wie es Unternehmen voranbringt

    Digitalmarketing: wie es Unternehmen voranbringt

    Beim Digitalmarketing geht es um Ihren Erfolg als Unternehmen. Es geht um Markenbekanntheit (Brand Awareness), Kundengewinnung und um Umsatz. Das ist an sich nichts Neues. Schließlich kennen Sie das schon vom Online Marketing, um das es im verlinkten Beitrag geht. Aber sind Digitalmarketing und Online Marketing nicht ein und dasselbe? Nicht ganz. Es gibt tatsächlich…